Elektro Harley Davidson (Livewire)

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in cgull News, Elektromobilität

Als Konzept mit dem Namen Projekt Livewire existiert das erste E-Bike der Traditionsfirma Harley-Davidson. Jetzt macht der Hersteller Nägel mit Köpfen und bringt es in die Läden. Ab 2021 soll man damit erstmals über den Asphalt flitzen können. Bis zu diesem Zeitpunkt wolle man die Mankos des E-Töffs ausbessern, etwasdas Kreischen des Motors oder die bisher geringe Reichweite von nur 85 Kilometern, verspricht Sean Cummings von Harley Davidson im “Milwaukee Business Journal”. Wie viel des E-Bige dereinst kosten soll, ist noch nicht bekannt. Was bedeutet das wohl, wenn sogar eine Firma wie Harley Davidson im E-Bereich tätig ist?!

Filmpremiere mit Matt Damon

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in cgull News, Trinkwasserprojekte

Die Fundraising-Plattform Omaze verlost die Chance mit Matt Damon in Vegas abzuhängen. Wenn Du gewinnst, erhältst Du Flüge, Unterkunft in einem Vier-Sterne-Hotel, eine Fahrt zur Premiere von “Jason Bourne” mit Damon und die Möglichkeit auf der After-Part ein Bier mit ihm zu trinken. Das beste von allem, Du kannst einen Freund mitnehmen!

Um am Wettbewerb teilzunehmen musst du eine Spende an water.org machen, der Organisation bei welcher Damon seit dem 2009 Mitbegründer ist. Für eine Spende von 10$ erhältst du 100 Einträge. Bei höherer Spende erhöht sich die Zahl deiner Einträge, deine Gewinnchancen und dazu erhältst du noch coole Artikel! 50$ geben 500 Einträge und eine Reihe von “Jason Bourne” Dog Tags, 100$ geben 1000 Einträge und dazu noch ein “Jason Bourne” T-Shirt und so weiter…

Hier gehts zu weiteren Infos und zur Teilnahme

Aludose ist grüner als in der Einwegflasche

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Aluminiumdosen, cgull News

Aluminium schneidet punkto Umweltbelastung besser ab als Einwegglas. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Bundesamts für Umwelt (Bafu), die die Ökobilanz verschiedener Getränkeverpackungen verglichen hat.

Das Recycling von Alu verbraucht ausserdem weniger Energie als das von Glas, da das Metall bereits bei viel tieferen Temperaturen schmilzt. Darüber hinaus benötigt eine neue Glasflasche viel mehr recyceltes Material: Um einen Liter Wasser abzufüllen, wird gesamthaft über ein halbes Kilo Glas benötigt. Beim Alu reichen rund 30 Gramm.

Noch besser als Aludosen schneiden in der Ökobilanz Mehrweg-Glasflaschen ab, die nicht recycelt, sondern ausgewaschen und nochmals verwendet werden.